Geschichte

Der Begriff “Informatisierung” ist auf Simon Nora und Alain Minc zurückzuführen. In den 1990er Jahren wurde er dann durch die Entwicklung des Internets neu definiert. Der Begriff wird auch zusammen mit der neuen Struktur und dem Wandel zur Informatisierungsgesellschaft, zur Wissensgesellschaft und zum informationellen Kapitalismus verwendet.

Die Informatisierung beginnt aber nicht mit dem ersten Computer, sondern schon lange vorher. Sie steht im engen Zusammenhang mit der Geschichte der Organisation. Die ersten Meilensteine sind die doppelte Buchführung, die Konstruktionszeichnung und die Stückliste.

Der wichtigste Meilenstein des letzten Jahrhunderts ist auf jeden Fall die Entwicklung des Computers und des Internets. Diese Technik revolutionierte nicht nur die Arbeitswelt, sondern das komplette Leben.